Pferdefreunde Brauerhof
Pferdefreunde Brauerhof 

Was kann Chiropraktik ?

 

In der Chiropraktik wird die physiologische Beweglichkeit von Gelenken getestet. Dazu ist die Kenntnis über anatomische Strukturen (Knochen, Muskeln, Nerven), Bewegungsrichtungen und Bewegungsachsen erforderlich. Ist der natürliche Bewegungsspielraum gestört wird bei der Behandlung ein kontrolliert gezielter und schnell ausgeführter Stoß oder Zug auf eine Bewegungseinheit gerichtet. Der Implus folgt der Achse des Gelenks und spielt sich im Millimeterbereich ab. Damit soll die strukturelle Störung in dieser Einheit behoben werden.

 

Eine Bewegungseinheit ist eine funktionelle Einheit aus mindestens zwei Gelenkflächen, Gelenkkapsel, Bändern, Faszien, Nerven und der über das Gelenk hinwegziehenden Muskulatur.

 

Kommt es zu strukturellen Störungen in dieser Einheit, spricht man auch von Blockaden. Das bedeutet, das physiologische Bewegungsausmaß ist eingeschränkt. Vergleichbar mit einer Schiebetür, die nicht mehr ganz aufgeht oder nicht mehr ganz schließt. Diese Veränderungen können zu biomechanischen und/oder neurophysiologischen Funktionsstörungen führen.

 

Das Hauptaugenmerk der Chiropraktik liegt auf der Wirbelsäule.

Die einzelnen Wirbel sind gelenkig miteinander verbunden

(-> Bewegungseinheit). Zwischen zwei Wirbeln treten durch das Wirbelloch Blutgefäße, Lymphgefäße und Nervenstränge aus dem Rückenmark hervor. Eine wichtige Aufgabe haben die Nervenstränge. Diese innervieren die inneren Organe, die Haut und auch die Muskulatur. Ebenso geben sie Informationen aus den Organen und den Extremitäten ans Gehirn. Das erklärt die Auswirkung einer Blockade, die dadurch mögliche Einengung des Wirbellochs und somit die Kompression eines Nervenstrangs. Der Nerv kann seine Aufgabe nicht mehr richtig erfüllen. Der Informationsfluß im Körper ist gestört. Es kommt zu Funktonsstörungen und in den meisten Fällen auch zu Schmerzempfinden.

 

Nicht selten können nach einer Beahandlung auch andere Beschwerden des Pferdes weg sein. Solche, die vermeintlich nichts mit dem Bewegungsapparat zu tun haben, wie z.B. Probleme des Atmungs-, Verdauungs-, Urogenital- oder Herz-Kreislaufapparates, extremer Juckreiz immer an der gleichen Stelle.

 

Ziel der chiropraktischen Behandlung ist es somit die Störung einer Bewegungseinheit zu beheben und den physiologischen Bewegungsspielraum wieder herzustellen.

 

 

Hier sind wir:

Pferdepension

Martina Schmidthaus
Brauerstr. 30

56743 Mendig

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0152 26 99 38 74 0152 26 99 38 74

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pferdefreunde Brauerhof